Welcome – Arztbriefschreiben leicht und schnell

“Jeder Anfang ist schwer” … muss es aber nicht sein.

Dieser Blog soll Kollegen/innen bei der Erstellung eines fehlerfreien Arztbriefes unterstützen.

Aus Erfahrung weiß ich, dass es als Anfänger eine Unmenge Zeit kosten kann, einen Arztbrief zu schreiben.  Man ist schnell genervt, denn man hat ja viele andere, wichtigere Aufgaben zu erledigen.

Allerdings gehört zu jedem Patienten ein Arztbrief. Darin sollte zumindest zu den passenden Diagnosen, die passenden Medikations- und Therapieempfehlungen korrekt wiedergegeben sein.

Schleichen sich hier Fehler ein, können sich sehr unangenehme und gefährliche Folgen für den Patienten ergeben.

Um dies zu vermeiden, ist es sicherlich hilfreich einen Leitfaden zu haben, an dem man sich orientieren kann.

Dabei muss das Rad nicht neu erfunden werden – der Arztbrief auch nicht, wenn es schon Vorlagen und Formulierungshilfen gibt.

Insbesondere junge Kollegen/innen und ausländische Kollegen/innen, die noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, können sich hier inspirieren lassen.

Deshalb freue ich mich über Ergänzungen, Formulierungshilfen, Verbesserungsvorschläge um eine große Auswahl zu erhalten.

Auch Patienten, die nicht verstehen, was eigentlich in ihrem Brief steht, können Ihren Brief zur Verfügung stellen und ihn verständlich übersetzen lassen.


Advertisements

Newsletter

[newsletter]

Advertisements

Aktuelle Seminare & Veranstaltungen

Den Stationsalltag meistern – Visite – Arztbriefe – Krankenakten – Notfälle

Veranstaltungsort: Frankfurt am Main, Termin auf Anfrage 

Ausländische Ärztinnen und Ärzte und werden in Deutschland gebraucht und nehmen an der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung teil.

Ziel des Seminars ist es den Einstieg in die Berufstätigkeit zu erleichtern und Klinikabläufe klarzustellen. Die Teilnehmer erhalten verständliche und praxisnahe Informationen über den Klinikalltag. Der Zeitplan ist so bemessen, dass immer Raum für Fragen und Diskussionen bleibt.

 

Advertisements

Haftungsausschluß

Angaben gemäß § 5 TMG:

Miriam Körbl
Am Gaisberg 10
73489 Jagstzell

Kontakt:

Telefon: 06987878828
Telefax: 032121485623
E-Mail: kontakt@myarztbrief.com

Haftungsausschluss/Disclaimer
Die Inhalte auf www.myarztbrief.com richten sich in erster Linie an Ärzte/ Ärztinnen und Medizinstudenten/studentinnen und sind ausschließlich zu unverbindlichen Informationszwecken bestimmt.

Wir sind bemüht, Informationen so aktuell und umfassend wie möglich zu recherchieren und zu präsentieren. Eine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch nicht übernehmen. Dies gilt insbesondere auch in Bezug auf Angaben über Dosierungsanwendungen und Applikationsformen.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die auf www.myarztbrief.com abrufbaren Informationen in keiner Weise einen Ersatz für professionelle Beratungen bzw. Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Fachärzte darstellen. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen.

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Advertisements

Welcome! – im Arztbrief-Dschungel

“Jeder Anfang ist schwer” … muss es aber nicht sein.

Dieser Blog soll Kollegen/innen bei der Erstellung eines fehlerfreien Arztbriefes unterstützen.

Aus Erfahrung weiß ich, dass es als Anfänger eine Unmenge Zeit kosten kann, einen Arztbrief zu schreiben.  Man ist schnell genervt, denn man hat ja viele andere, wichtigere Aufgaben zu erledigen.

Allerdings gehört zu jedem Patienten ein Arztbrief. Darin sollte zumindest zu den passenden Diagnosen, die passenden Medikations- und Therapieempfehlungen korrekt wiedergegeben sein.

Schleichen sich hier Fehler ein, können sich sehr unangenehme und gefährliche Folgen für den Patienten ergeben.

Um dies zu vermeiden, ist es sicherlich hilfreich einen Leitfaden zu haben, an dem man sich orientieren kann.

Dabei muss das Rad nicht neu erfunden werden – der Arztbrief auch nicht, wenn es schon Vorlagen und Formulierungshilfen gibt.

Insbesondere junge Kollegen/innen und ausländische Kollegen/innen, die noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, können sich hier inspirieren lassen.

Deshalb freue ich mich über Ergänzungen, Formulierungshilfen, Verbesserungsvorschläge um eine große Auswahl zu erhalten.

Auch Patienten, die nicht verstehen, was eigentlich in ihrem Brief steht, können Ihren Brief zur Verfügung stellen und ihn verständlich übersetzen lassen.

Advertisements

Leave a Reply