Ursachen dementieller Syndrome – sekundäre Demenz

  1. Endokrinopathien
  • Hyper/ Hypothyreose
  • Hyper/ Hypoparathyreoidismus
  • Diabetes mellitus mit Hypo/Hyperglycämie
  • M. Addison
  • M Cushing

2. Intoxikationen, z.B.

  • Arzneimittel
  • Alkoholabhängigkeit
  • Industriegifte

3. Vitaminmangelkrankheiten

  • B12-Mangel
  • Folsäuremangel
  • B1-Mangel
  • B6-Mangel

4. Chronisch respiratorische Insuffizienz ( Lungenemphysem, Asthma bronchiale)

5. Hämodynamisch relevante Herzrhythmusstörungen

6. Elektrolytentgleisungen z.B.

  • Hyponatriämie
  • Hypernatriämie

7. Hydrocepahlus

8. Theologisch bedingte Störungen, z.B.

  • Polyzythämie, Hyperlipoproteinämie, mutiples Myelom

9. Chronisch subrurales Hämatom

10. Chronische Infektionskrankheiten

  • Bakteriell: M. Whipple, Neuroborreliose, Neurosyphilitis
  • Viral: Cytomeagie, HIV-Encepahlitis, progressive multifokale Leukenzephalopathie

11. Metabolische Enzephalopathien

  • chronische hypnotische Zustände
  • chronische Lebererkrankungen (z.B. M. Wilson, Hämochromatose, Leberzirrhose)
  • Chronische Niereninsuffizienz (z.B. Dialyse- Enzephalopathie, Prämie)

12. Z.n. Schädel-Hirn-Trauma

13. Zerebraler Tumor

14. Epilepsie

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen