Neurologischer Untersuchungsbefund

Beispiel 1:

Patientin wach, bewusstseinsklar, zu allen Qualitäten orientiert. Emotional schwingungsfähig und kooperativ. Kein Anhalt auf Meningismus. Hirnnervenstatus: Bis auf bekannten Strafismus unauffällig. Motorik: Obere Extremitäten: Keine latenten oder manifesten Parzen. Untere Extremitäten: Kraftgrade der Kennmuskulatur L2 bis. 3/5, L 3 bds. 5/5, L4 bds. 4/5, L5 bis. 4/5, S1 bds. 5/5. Extrapyramidalmotorik: Kein Tremor, kein Rigor, regelrechte Mimik, keine Spontanbewegung. Sensibilität: Allseits intakt für taktile Reize. Sakraler Befund: Ananestisch anale Sensibilität erhalten, willkürliche Sphinkteraktivität möglich.

 

Beispiel 2:

Geruch und Geschmack subjektiv und objektiv intakt. Visus bei grober Prüfung intakt. Fingerperimetrisch kein Hinweis auf Einschränkung des Gesichtsfeldes. Augenmobilität bds. in alle Richtungen intakt. Pupillen isokor, seitengleich prompt reagibel auf Licht. Sensibilität im Gesichtsbereich intakt. Augenschluß bis. vollständig, Stirnrunzeln intakt. Leichte Mundartschwäche rechts. Hypakusis bds.. Zunge wird gerade herausgestreckt, Gaumensegel bis. gehoben. Würgreflex o.B.. Sprache eingeschränkt mit ausgeprägten Wortfindungsstörungen.

OE (Obere Extremität): Trophik bds. o.B.. Leicht erhöhter Tonus bei Spastik rechts. Distel betonte Parese des re. Armes mit KG 3-4 distal und KG 4-5 proximal. Massive Einschränkung der Feinmotorik der rechten Hand. Links keine Paresen, KG distal und proximal 4-5. FNV bds. fehlerhaft. BSR, TSR und RPR rechts leicht gesteigert.

UE (Untere Extremität): Trophik und Tonus seitengleich unauffällig. Parese rechts, Hüftbeuger KG 3-4, Fußheber KG 2-3. Links keine Paresen. KHV seidenweich unsicher. PSR re. abgeschwächt, links mittellebhaft. ASR bds. knapp auflösbar. Babinski rechts positive, links negativ. Lagesinn bds. erhalten. Demographisches Erkennen bds. vermindert. Hypästhesie rechte Körperhälfte. Sitzstabilität ausreichend. Gang unsicher, kleinschrittig mit Hilfestellung wenige Schritte möglich.

Neuropsychologischer Befund: Patientin zu Ort, Zeit und Situation nicht orientiert. Kurzzeitgedächtnis massiv eingeschränkt. Im Affekt zunächst mißtrauisch, dann im Gespräch freundlich zugewandt und kooperativ im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Im Mini-Mental-Test 10/30 Pkt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen